top of page

Zuhause Gefangen - Bei Morbus Crohn oder Colitis Ulcerosa


Zuhause gefangen aufgrund der akuten Schmerzen und Symptome, das kennen viele Menschen mit Morbus Crohn und Colitis Ulcerosa.

Ich selbst kenne das aus meiner Zeit nach der Darm Rückverlegung.

Das Haus konnte ich nur sehr schwer verlassen, da ich immer wieder mit plötzlich auftretenden Durchfällen zu kämpfen hatte.



Auf Instagram habe ich Euch gefragt, ob Ihr dieses Problem kennt und 82% haben geantwortet, dass sie immer wieder an ihre Wohnung gefesselt sind.

Eine Person hat mich per Nachricht angeschrieben und gesagt, dass sie seit gut einem Jahr nicht mehr das Haus verlassen konnte.


Doch wie kommt man da raus, im wahrsten Sinne?

Nicht nur, dass ich selbst dieses Hürde überwinden musste, ich durfte bereits zwei Menschen dabei begleiten, wieder aus dem Haus zu gehen und endlich wieder am normalen Leben teilzunehmen. Du glaubst gar nicht, was das für ein wunderbares Gefühl ist, diese Entwicklung zu sehen. Wir können es nicht schön reden, es ist harte Arbeit an sich selbst.


Denn bringen wir es mal auf den Punkt: Du hast ein Recht darauf, trotz Deiner Chronisch Entzündlichen Darmerkrankung am normalen Leben teilzunehmen und was Andere in dem Moment über Dich denken, wenn Du mal nicht den Darminhalt an Dir halten kannst, das geht Dich nichts an. Du hast nicht um diese Bewertung von fremden Menschen gebeten.

Und tauschen möchte übrigens auch keiner mit Dir.


Ich will, dass jeder mit Mensch mit Morbus Crohn und Colitis Ulcerosa in seinem möglichen Rahmen am gesellschaftlichen Leben teilnehmen kann. Dafür kämpfe ich jeden Tag und kämpfe auch gegen die Limitierungen, die uns von Außen aufgetragen werden, aber auch von uns selbst.


Ich gebe Dir heute eine Methode mit an die Hand, die Dir helfen soll am gesellschaftlichen Leben wieder teilnehmen zu können:

Zwei Schritte vor und einen zurück.

Es klingt so einfach, ist es überhaupt nicht.

Doch ohne Offensives Handeln kommst Du nicht in Deine Erfolge.

Das schöne an dieser Methode ist, wenn Du zwei Schritte nach vorne gegangen bist und gehst einen wieder zurück, dann bist Du einen Schritt näher an Deinem Ziel, als Du es vorher warst, oder?


Ich spüre, diese Podcastfolge ist genau für Dich.

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Hören.




46 Ansichten0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page