top of page

Stuul Erfahrungen, was bringt der Toilettenhocker?

Aktualisiert: 10. Feb.


Spätestens seit dem Buch „Darm mit Charme“ kennen wir die Notwendigkeit des Toilettenhockers.

Giulia Enders beschreibt dort, dass durch eine besondere Neigung im Sitzen, eine gründliche Darmentleerung begünstigt und das Gefühl der vollen Entleerung gefördert wird. Hierdurch wird einer Verstopfung vorgebeugt und die Bildung harter Stuhlmasse vermieden, da der Stuhl direkt abfließen kann, ohne im Darm stecken zu bleiben und sich zu verfestigen.


Gibt man bei Amazon Toilettenhocker ein, kommen zahlreiche Produkte, die alle nicht wirklich schön aussehen und die den Charme einer Pflegeeinrichtung haben.


Durch meine Podcastfolge mit Daniel Kövary, der Geschäftsführer von Stuul, bin ich auf den Stuul gekommen.

Dieser sieht nicht nur wunderschön designt aus, sondern er ist auch aus einem nachhaltigen Material erstellt worden, das wir bereits aus den Faszienrollen von zum Beispiel Liebscher & Bracht kennen.

Die Produktion vom Stuul ist made in Germany.


Doch ganz ehrlich, was bringt mir denn jetzt dieser Toilettenhocker?

Ich habe ihn jetzt viele Monate lang und nutze ihn wirklich täglich. Er ist einfach auseinanderzubauen und blitzschnell einsatzbereit.

Steckst Du ihn wieder zusammen, lässt er sich als Designerstück im Bad in die Ecke stellen und wirkt nicht wie ein Medizinprodukt, oder wie ein Pflegehilfsmittel. Eher wie ein Möbelstück.

Bei uns steht der Stuul im Gästebad und dadurch entstanden mit unseren Gästen schon oft Gespräche darüber. Viele haben sich ihn auch im Anschluss selbst gekauft.


Ein großer Vorteil ist die Reinigung. Während andere weiße Produkte, sehr Staub anfällig und schnell dreckig sind, sieht der Stuul (zumindest in meiner Farbe Schwarz) immer frisch aus.

Daniel hat mir den Tipp gegeben, den Stuul einfach unter die Dusche zu stellen und abzubrausen. Genau das mache ich regelmäßig und kann sagen, dem Material schadet das überhaupt nicht.

Dass Du Dir bequem eine Farbe aussuchen kannst, die zu Deinem Badezimmer passt, ist wirklich hilfreich. Ich selbst werde mir die dunkelblaue Variante noch zulegen.


Dadurch, dass Du den Stuul ineinander stecken kannst, passt er wunderbar in eine Tasche oder einfach ins Auto.

Warum? Weil wir ihn inzwischen mehrfach mit in den Urlaub genommen haben. Jedes Hotel sollte aus meiner Sicht einen Toilettenhocker im Zimmer haben, haben sie aber leider nicht. Daher nehmen wir ihn einfach mit. Dürfte ich mir etwas wünschen, würde ich mir eine Tragetasche für den Stuul wünschen. Die aus nachhaltigem Material und unauffällig ist.


Fazit: Mich hat der Stuul wirklich überzeugt und darum kann ich ihn hier auch mit gutem Gewissen empfehlen und bewerben.

Bewerben? Ja, denn mit dem Gutscheincode „kai10“ bekommst Du 10 % Rabatt auf Deinen Einkauf. Oder Du klickst einfach hier, legst Dein Produkt in den Warenkorb und Dir wird der Rabatt direkt an der Kasse abgezogen.


*Interessiert an regelmäßigen Updates, hilfreichen Tipps und exklusiven Angeboten rund um Morbus Crohn und Colitis Ulcerosa? Abonniere hier noch das Gratis Schublöscher-Magazin.


Wenn Du mehr über den Stuul wissen möchtest, kann ich Dir hier dieses Video mit Daniel Kövary empfehlen. Hier erfährst Du alles über die Entstehungsgeschichte und wie die Umsetzung so gelaufen ist. Denn was Du vielleicht nicht weißt, der Stuul ist durch eine CED Erkrankung entstanden, denn Daniel Kövary litt selbst unter den Symptomen einer Colitis Ulcerosa.


UPDATE: Inzwischen ist "Stuul" einem breiteren TV Publikum aus der Sendung "2 Minuten 2 Millionen" von Joyn, Puls 4 und Prosieben mit Gerry Frank bekannt.


*Die Links zu Amazon sind Affiliatelinks und Du musst nicht mehr zahlen, unterstützt aber durch das Nutzen der Links meine Arbeit und mich.

Vielen herzlichen Dank dafür!

51 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page